Rufen Sie uns an:
+41 (0) 71-534 83 83
Schicken Sie uns eine Email:
info@hrsolution.ag
Toracker Park 11
9100 Herisau Switzerland

Virtual Company


Während unserer langjährigen Tätigkeit in dem Gebiet der Personallösungen haben wir einen Begriff geprägt: Virtual Company. Zu Deutsch bedeutet dies virtuelles Unternehmen.


Die Idee ist die einer Repräsentanz ohne tatsächliche Firmengründung, Sie werden nur als ausländischer Arbeitgeber registriert. Diese Lösung ist nicht sehr bekannt, aber HRsolution arbeitet schon seit geraumer Zeit sehr erfolgreich damit.


Stellen Sie sich folgende Situation vor: Ein Unternehmen möchte einen neuen Markt in einem fremden Land betreten, in dem es keine Niederlassung hat. Sie wollen zunächst den Markt testen und sehen, ob es sich lohnt, dauerhaft in dieses Land zu expandieren. Sie wollen nicht sofort eine Niederlassung in diesem Land gründen, da diese recht kostspielig sein können und die Notwendigkeit von Buchhaltung, Steuern, Jahresabschlussberichten usw. mit sich bringen. Sie wollen jedoch nicht, dass ihre Mitarbeiter von einer Personalagentur eingestellt und an Sie ausgeliehen werden sondern wollen die neuen Mitarbeiter direkt einstellen.


Ist dies der Fall, bietet Ihnen HRsolution die virtual company an: Wir melden Sie als ausländischen Arbeitgeber bei allen erforderlichen Behörden an. Ihr Unternehmen erhält eine Steuernummer und wir veranlassen in Ihrem Namen alle Sozialversicherungszahlungen.


Vorteile dieser Lösung sind, dass keine steuerpflichtige Niederlassung geschaffen wird. Dadurch sind die Kosten zu Beginn viel geringer als bei der Gründung einer Niederlassung. Der Mitarbeiter erhält seinen Arbeitsvertrag direkt mit Ihrem Unternehmen und kann so eine Firmen-E-Mail, Firmen-Visitenkarte usw. erhalten. Der Nachteil dieser Lösung besteht darin, dass der Mitarbeiter ohne Genehmigung der Zentrale keine Verträge unterschreiben, keine Preise ausgeben usw. darf. Der Arbeitsvertrag sollte dies widerspiegeln. Wenn dies nicht geschieht, würden die Behörden dies als steuerpflichtige Zweigniederlassung ansehen.


Wir von HRsolution führen Sie durch diesen Prozess und helfen Ihnen, alles zu arrangieren, um die Einstellung Ihres neuen Mitarbeiters so einfach und reibungslos wie möglich zu gestalten. Und sollten Sie sich nach einigen Monaten oder Jahren entscheiden, eine Niederlassung zu gründen, kann HRsolution auch hierbei helfen.

Employer of Record


Was ist ein "Employer of Record" und wie kann dies zum lösen Ihrer Rekrutierungsprobleme genutzt werden?


Der Begriff EOR stammt aus dem Englischen und steht für Employer of Record.


Ein EOR (Employer of Records) ist ein Unternehmen, dass einen Mitarbeiter einstellt und ihn dann an die Endfirma verleiht. Diese Methode wird meistens benutzt, wenn die Firma keinen festen Sitz in einem Land hat, der gewünschte Kandidat aber hier wohnt. Dies bedeutet, dass HRsolution als EOR auf dem Papier die ganze Verantwortung für den Mitarbeiter übernimmt, für die Zahlung der Steuern, Sozialversicherung, Sozialleistungen usw. während dieser für ein anderes Unternehmen arbeitet. HRsolution, als Employer of Record, ist die Verbindung zwischen dem Arbeitnehmer und dem ausländischen Arbeitgeber.


Kurz gefasst - HRsolution GmbH stellt den von Ihnen gewünschten Kandidaten ein. Alle gesetzlichen Verpflichtungen eines Arbeitgebers wie Lohnzahlung, Sozialabgaben, Steuern etc. werden von uns übernommen. HRsolution beauftragt dann den Mitarbeiter für Ihr Unternehmen vollzeit zu arbeiten. Um diese Dienstleistung in Deutschland erbringen zu können, benötigen Sie eine Lizenz, die Ihnen von der Regierung vorübergehend erteilt wird. Nach 3 Jahren mit einer befristeten Lizenz wird eine gründliche Überprüfung Ihrer Konten, Sozialversicherungszahlungen, Arbeitnehmerzahlungen etc. durch die deutsche Regierung durchgeführt. Wenn alles in Ordnung ist und mit den lokalen Gesetzen übereinstimmt, wird Ihnen von der Bundesagentur für Arbeit eine unbefristete Lizenz erteilt. HRsolution ist seit 17 Jahren im Besitz dieser Lizenz.


Situationen, in denen die Benutzung eines EORs Ihre Probleme löst:


  • Sie sind ein Deutsches Unternehmen und möchten jemanden im Ausland beschäftigen. Sie haben keine Niederlassung im Ausland und wollen derzeit auch keine gründen. Sie möchten jedoch jemanden im Ausland beschäftigen, um entweder den Markt zu testen oder weil der beste Kandidat im Ausland lebt und nicht umziehen möchte oder weil Ihr derzeitiger Mitarbeiter aus persönlichen Gründen auswandert, Sie ihn aber nicht verlieren möchten. In diesem Fall biete Ihnen die EOR-Lösung eine Möglichkeit, den Mitarbeiter sorgenfrei einzustellen.
  • Sie möchten jemanden im Ausland beschäftigen, wollen aber als Unternehmen dort nicht auftreten? Aus strategischen Gründen ist es sinnvoller, noch nicht in Erscheinung zu treten aber Sie wollen trotzdem jemanden in diesem Land einstellen? Mit Hilfe der EOR-Lösung wird Ihr Firmenname niemals erscheinen aber Sie können den von Ihnen ausgewählten Mitarbeiter trotzdem für sich arbeiten lassen.
  • Sie haben einen Bewerber gefunden, den Sie einstellen möchten, aber er verlangt ein höheres Gehalt als das, was Ihr Unternehmen normalerweise für eine solche Position zahlen würde? Nun sieht es so aus, als ob Sie ihn nicht einstellen können, da der Gehaltsunterschied bei den anderen Mitarbeitern Unruhe auslösen würde. Die Einstellung des Kandidaten über ein EOR würde Ihr Problem lösen, da er nicht bei Ihnen angestellt wäre und somit nicht in die vorgegebene Gehaltsstruktur fallen würde.


Aufgrund der aktuellen Situation hat Ihr Unternehmen einen Einstellungsstopp verhängt. Sie benötigen jedoch dringend qualifizierte Mitarbeiter für Ihre Abteilung und brauchen daher eine andere Lösung? Mit Hilfe von EOR können Sie Ihren Kandidaten einstellen, da er nicht auf der Gehaltsliste des Unternehmens stehen wird.


In Deutschland beträgt die Höchstüberlassungsdauer 18 Monate für solch ein Engagement. In anderen Ländern gelten anderen Regeln – fragen Sie das Land bei uns an, für welches Sie sich interessieren. Sollten Sie Ihren Mitarbeiter weiterhin beschäftigen wollen, werden wir vor Ablauf dieser Frist mit Ihnen eine Lösung erarbeiten.


Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen. Wir sind dadrin spezialisiert, die Lösung für Ihr Problem zu finden.

PEO Dienste

Der Begriff PEO stammt aus dem Englischen und steht für Professional Employer Organisation. Ins Deutsche übersetzt bedeutet dies: professionelle Arbeitgeberorganisation.


Ein PEO ist ein Unternehmen, das Arbeitnehmer beschäftigt und diese bei anderen Unternehmen einsetzt. Der PEO tätigt somit alle HR-bezogenen Aktivitäten wie Löhne und Lohnsteuern, Sozialabgaben usw. während das Kundenunternehmen die täglichen Aktivitäten des Arbeitnehmers leitet.


Ein PEO wird am häufigsten benötigt, wenn ein Unternehmen einen Mitarbeiter in einem neuen Land einstellen will, um diesen Markt zu erforschen, aber nicht eine neue Niederlassung oder Firma in diesem neuen Land gründen will. In solch einem Fall wird der neue Mitarbeiter über einen PEO eingestellt und der Markt und dessen Möglichkeiten können erstmals erforscht werden bevor größere Investitionen getätigt werden müssen.


Durch die Verwendung eines PEOs wird auch die Einstellung und die mögliche Entlassung des Mitarbeiters vereinfacht. Da der Mitarbeiter nicht direkt bei Ihnen in der Firma eingestellt ist, müssen Sie sich nicht mit den Details rumschlagen, die übernimmt alles der PEO.


Andere Länder haben andere Regeln bezüglich PEO. In Deutschland benötigt man hierfür eine Genehmigung der Bundesagentur für Arbeit und die Höchstüberlassungsdauer eines Mitarbeiters in dieser Form beträgt momentan 18 Monate. In anderen Ländern benötigt man keine Lizenz und es gibt keine Beschränkung der Überlassungsdauer. HRsolution ist seit 17 Jahren in Besitz dieser Lizenz in Deutschland. HRsolution kann Ihnen diese Dienstleistung in vielen anderen Ländern in Europa und der Welt anbieten.


Diese Lösung ist dann geeignet, wenn Ihr Unternehmen erwägt, neue Märkte zu erschließen und in neue Länder zu expandieren. Sie erleichtert die Einstellung neuer Mitglieder Ihres Teams. Eine Gründung einer neuen Niederlassung ist nicht mehr erforderlich, um den neuen Markt zu erkunden und zu sehen, ob er für Ihr Unternehmen und Ihr Produkt funktioniert. Der Einsatz der PEO-Lösung ermöglicht einen schnellen Markteintritt und auch einen leichten Rückzug, sollte der Markt nicht so vielversprechend sein wie erwartet. Dies bedeutet eine problemlose, schnelle Einstellung und Entlassung der neuen Mitarbeiter. Die PEO-Lösung ist viel kostensparender als die sofortige Gründung einer neuen Niederlassung in Ihrem gewählten Land. Oder sie kann als Überbrückungslösung verwendet werden - Ihre neue Niederlassung ist noch nicht vollständig eingerichtet, aber Sie möchten bereits einen neuen Kandidaten einstellen, der für Sie arbeiten soll. Der Einsatz eines PEO reduziert Ihr Risiko bei der Ein- und Ausreise in ein neues Land - wir kümmern uns um alle bürokratischen und HR-bezogenen Schwierigkeiten und wandeln Ihre ausländische Gehaltsabrechnung in eine monatliche Rechnung um.


Durch unser umfangreiches Partnernetzwerk bieten wir diese Lösung auch in vielen anderen Ländern an. Unsere Partner sind Experten in ihren jeweiligen Ländern und verfügen über alle einheimischen Kenntnisse, Verbindungen und Sprachkenntnisse, die für eine reibungslose und konforme Einstellung erforderlich sind.


Sie haben ein bestimmtes Land im Blick? Dann rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email um weitere Details zu besprechen.

Erstellen einer GmbH in Deutschland

Wenn Sie den deutschen Markt getestet haben und nun mit Volldampf eine Niederlassung mit allem, was dazu gehört, aufbauen wollen, ist HRsolution da, um Sie zu unterstützen.


Die häufigste Form des Unternehmens in Deutschland ist die GmbH. Deutschland ist bekannt dafür, alles bis ins kleinste Detail korrekt zu machen und bei der Anmeldung einer GmbH ist es keine Ausnahme. Da ziemliche viele Papiere benötigt werden, kann es leicht 2-3 Monate dauern, bis Ihre GmbH registriert ist und bereit ist am Markt zu handeln.


Hier sind einige der Dienstleistungen, die HRsolution anbietet, um dies für Sie zu vereinfachen:

- das Unternehmen im Handelsregister eintragen

- das Unternehmen bei den lokalen Behörden registrieren

- Beantragen einer eine Steueridentifikationsnummer

- Beantragen der entsprechenden Mehrwertsteuernummern (lokal und international)


Bitte beachten Sie, dass ein Bankkonto separat gesichert werden muss.


Benötigte Zeit:

Wir können das Unternehmen recht schnell (innerhalb von wenige Tage) gründen und für Sie registrieren. Das Besorgen der Steuernummern kann je nach Standort einige Wochen dauern.

Bitte beachten Sie, dass in Deutschland für eine GmbH ein Mindestkapital von 25.000 € erforderlich ist. Dieses Geld ist jedoch nicht "verloren". Bei diesem Geld handelt es sich um das eingezahlte Kapital der Gesellschaft, das sich auf einem Firmenbankkonto befinden sollte (bewahren Sie den Einzahlungsbeleg und den Kontostand auf, damit Sie nachweisen können, dass Sie das Kapital eingezahlt haben). Sobald dieses Kapital eingezahlt ist, kann das Geld für Lohn, den Kauf von Maschinen, Autos und vieles mehr verwendet werden.


Bitte beachten Sie, dass eine GmbH, wie in anderen Ländern auch, eine laufende Buchhaltung haben muss sowie Steuererklärungen ausfüllen, eine jährliche Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung erstellen muss. Somit gibt es stets laufende Kosten, die mit der GmbH verbunden sind.


Wir können Ihnen helfen, eine GmbH schnell und ohne großen Aufwand zu gründen. Darüber hinaus können wir Sie an unsere Partner weiterleiten, welche die entsprechenden Lizenzen besitzen, um Buchhaltungsdienstleistungen zu erbringen und welche sich um Ihre Steuererklärungen kümmern usw


Eine beachtenswerte Tatsache ist, dass Sie als Inhaber der GmbH ein Aufenthaltsvisum in Deutschland beantragen können.


Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen. Wir sind darin spezialisiert, die Lösung für Ihr Problem zu finden.


Umbrella Company

Der Begriff Umbrella Company stammt aus dem Englischen und beschreibt eine Firma, unter dessen Schirm jemand schlüpfen kann. Dieses Model wird meist von Freiberuflern benutzt, die für ein bestimmtes Projekt bei einer Firma „angestellt“ sein müssen, damit der Endkunde mit Ihnen zusammenarbeitet.


In Deutschland sind Sie als Freiberufler verpflichtet, mehr als einen Kunden zu haben. Sollten Sie lediglich einen Kunden haben und die Behörden nehmen eine Prüfung vor, könnte sich folgendes Problem ergeben: die Behörden werden behaupten, dass da Sie nur für dieses eine Unternehmen arbeiten, sind Sie eigentlich dort angestellt. Dies zieht den Rattenschwanz mit sich, dass das Unternehmen, für das Sie freiberuflich gearbeitet hat, eine Geldbußen und die „rückständigen“ Arbeitsgeber Sozialkosten zahlen darf. Dies kann sehr schnell sehr kostspielig werden.


Um dieses Szenario zu umgehen gibt es die Umbrella Company. Der Freiberufler wird von der Umbrella Company angestellt und an die Kundenfirma für die Dauer des Projektes ausgeliehen (in Deutschland ist die Dauer auf 18 Monate begrenzt. In anderen Ländern besteht eine andere oder gar keine Begrenzung).


Viele deutsche Unternehmen bevorzugen diese Lösung, da sie nicht das Risiko möglicher Bußgelder eingehen und trotzdem mit der gewünschten Person arbeiten können.


Wenn Sie als Freiberufler ein Unternehmen haben, das Ihr Fachwissen nutzen möchte, Sie aber nicht als Freiberufler einstellen möchte, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, und wir werden eine Lösung ausarbeiten, die für Sie beide geeignet ist. HRsolution GmbH ist ein zertifizierter Personaldienstleister in Deutschland und kann dieses Problem für Sie lösen.


Durch unser umfangreiches Partnernetzwerk bieten wir diese Lösung auch in vielen anderen Ländern an. Unsere Partner sind lokale Experten in ihren jeweiligen Ländern und verfügen über alle lokalen Kenntnisse, Verbindungen und Sprachkenntnisse, die für eine reibungslose und konforme Abwicklung erforderlich sind.


Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen. Wir sind dadrin spezialisiert, die Lösung für Ihr Problem zu finden.

Wollen Sie mehr erfahren?