Rufen Sie uns an:
+41 (0) 71-534 83 83
Schicken Sie uns eine Email:
info@hrsolution.ag
Toracker Park 11
9100 Herisau Schweiz
Indien
Übersicht über Indien

Indien ist ein großes Land in Südasien mit einer sehr vielseitigen Landschaft, die vom Himalaya-Gebirge im Norden bis zum Indischen Ozean im Süden reicht. Mit einer Bevölkerung von 1,35 Milliarden Menschen leben mehr als 17 % der gesamten Weltbevölkerung in Indien. Neu Deli ist die Hauptstadt Indiens und die offizielle Sprache des Landes ist Hindi. Viele sprechen jedoch auch Englisch oder eine andere lokale Sprache. Indien ist eine konstitutionelle Republik und ist in 29 Bundesstaaten unterteilt. Es ist eines der ethnisch vielfältigsten Länder der Welt. Das weltberühmte Taj Mahal befindet sich in Indien. Etwa 70 % der Gewürze der Welt kommen aus Indien.


Da es innerhalb Indiens viele Indiens gibt, sollten Sie sich der kulturellen Vielfalt bewusst sein. Inder orientieren sich stark an ihren Werten und sie legen großen Wert auf Familie und Gemeinschaft. Der Aufbau einer guten Geschäftsbeziehung ist wichtig, also seien Sie auf Smalltalk und persönliche Fragen über Ihre Familie vorbereitet. Rechnen Sie damit, dass Sie viel Zeit bei sozialen Aktivitäten verbringen werden. Stellen Sie sicher, dass Sie pünktlich zu Meetings erscheinen, auch wenn Ihr indisches Gegenüber dies vielleicht nicht tut.

Währung Indien

Indische Rupi

Krankenversicherung
und das
Sozialversicherungssystem Indien

Indien hat ein universelles Gesundheitsmodell. Es ist nicht zentralisiert durch die Bundesregierung, sondern wird auf der Ebene der Bundesstaaten verwaltet. Das öffentliche System wird durch allgemeine Steuern finanziert und ist für alle Einwohner Indiens bis auf kleine, oft symbolische Zuzahlungen meist kostenlos. Es gibt große Unterschiede in der Qualität der Gesundheitsversorgung im ganzen Land und insbesondere zwischen ländlichen und städtischen Gebieten.
Der private medizinische Sektor versorgt ca. 70 % der Haushalte in städtischen Gebieten und etwa 60 % der Haushalte in ländlichen Gebieten, da die private Gesundheitsversorgung von höherer Qualität ist.

Kosten für den Arbeitgeber Indien

Die Kosten für einen Arbeitgeber, um jemanden in Indien einzustellen, belaufen sich auf einen Aufschlag von 12,00 % auf das Bruttogehalt.

Gehalt und Boni Indien

Reguläre Mitarbeiter werden monatlich bezahlt.


Provisionen, Anreize und Boni sind variabel und werden direkt mit dem Arbeitgeber vereinbart.

Gesetzliche Feiertage in Indien

Indien hat 3 nationale Feiertage:
26. Januar - Tag der Republik
15. August - Unabhängigkeitstag
2. Oktober - Gandhi Jayanti


In den meisten Bundesstaaten sind auch die folgenden Feiertage deklariert:
1. Januar - Neujahrstag
11. März - Maha Shivaratri
29. März - Holi
beweglich - Karfreitag
13. April - Agadi
14. April - Dr. Ambedkar Jayanti
21. April - Ram Navami
25. April - Mahavir Jayanti
1. Mai - Maifeiertag
13. Mai - Idul Fitr
14. Mai - Idul Fitr
26. Mai - Buddha Purnima
20. und 21. Juli - Bakrid / Eid al Adha
19. August - Muharram
22. August - Raska Bandhan
30. August - Janmashtami
10. September - Ganesh Chaturthi
2. Oktober - Gandhi Jayanti
13. und 14. Oktober - Maha Ashtami
15. Oktober - Vijaya Dashami
19. Oktober - Eid e Milad
4. November - Diwali
6. November - Deepavali
19. November - Guru Nanak Jayanti
25. Dezember - Weihnachten

Arbeitszeiten in Indien

Die Bürozeiten sind von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr, Montag bis Freitag.

Eine reguläre Arbeitswoche beträgt 48 Stunden.

Überstunden werden mit dem doppelten Stundensatz vergütet.

Urlaub in Indien

In Indien hat ein Mitarbeiter Anspruch auf einen freien Tag pro 20 Arbeitstage - das entspricht 15 bezahlte Urlaubstage. Es können maximal 30 Urlaubstage in das nächste Jahr übertragen werden.

Arbeitsunfähigkeit in Indien

Arbeitnehmer, die unter der 'Employee State Insurance Act' fallen, haben Anspruch auf Krankengeld. Es beträgt etwa 70% des durchschnittlichen Tageslohns. Die Dauer ist je nach Gesetz unterschiedlich:

  • 15 Tage Krankenstand nach dem Lehrlingsgesetz

  • 30 Tage Krankenstand für 18 Monate Dienstzeit nach dem "Working Journalist and Other News Paper Employee's (Conditions of Service) and Miscellaneous Provisions Act

  • Mindestens 1/18 der Dienstzeit nach dem Sales Promotion Employees (Conditions of Service) Act

Kündigung/Abfindung in Indien

In Indien gibt es kein Standardverfahren für die Kündigung eines Mitarbeiters. Ein Arbeitgeber kann den Arbeitnehmer gemäß den im Arbeitsvertrag festgelegten Regeln kündigen. Sollten jedoch Arbeitsgesetze gelten, gehen diese den Bestimmungen des Arbeitsvertrages immer vor.


Einem Arbeitnehmer kann ohne Angabe von Gründen gekündigt werden, z. B. bei Diebstahl, gewohnheitsmäßigem Zuspätkommen oder Abwesenheit ohne Urlaub für 10 Tage oder mehr.


Bei einer Kündigung aus wichtigem Grund ist der zuletzt eingetretene Mitarbeiter der erste, der entlassen wird. In diesem Fall sollte eine Kündigungsfrist von 30 Tagen eingehalten werden.

Eine Abfindung ist nur dann geschuldet, wenn der Mitarbeiter länger als 2 Jahre im Unternehmen war und der Grund für die Kündigung eine Entlassung ist. Die Abfindung wird individuell berechnet, abhängig von der Dauer der Beschäftigung, der Leistung und der Gehaltshöhe.

Wollen Sie mehr erfahren?